to top

RUMS #18 – Lillestoff Vinossa

Nächste Woche erscheint Lillestoffs neuester Streich. Neben wunderschönen Stoffen erscheinen nun auch immer mehr Schnittmuster bei Lillestoff. Im März durfte ich das Tshirt "Vinossa" probenähen, am 06.05.2017 erscheint dann das Schnittmuster für euch alle! "Vinossa" ist finnisch und heißt übersetzt "schief". Damit erklärt sich auch der asymmetrische Schnitt des Tshirts. Vinossa wird an einer Seitennaht in Falten gelegt oder gerafft, um die Asymmetrie in der Länge wieder auszugleichen. Das Oberteil hat kurze, überschnittene Ärmel und wird mit breiten Ärmelbündchen gearbeitet. Der Ausschnitt kann wahlweise symmetrisch oder asymmetrisch sein und kann mit einem Innenbeleg oder einem einfachen Bündchen gearbeitet werden. Im Rahmen des Probenähens sind zwei Shirts nach dem Schnittmuster entstanden, beide allerdings mit symmetrischem Ausschnitt. In den kommenden Tagen wird bei Lillestoff das Lookbook...

Continue reading

RUMS #17 – Magnolia von Lillestoff trifft auf Kussecht

Ich nenne es "Perfect Match" - mein neues Shirt in Kombination mit den derzeit blühenden Magnolienbäumen. Ein passendere Kulisse hätte ich mir für den am Samstag erscheinenden Lillestoff "Magnolia" von enemenemeins nicht wünschen können. Am Wochenende fand in Köln die h+h (Handarbeit & Hobby) statt. Eine riesige Messe, an der eine Unzahl meiner Instagram-Abonnenten teilnahm und mich neidisch in Salzburg zurückließ. :-P So schlimm war es dann aber doch wieder nicht.. Denn Lillestoff ließ eigens für diese Messe von ihren Designern eine Messekollektion entwerfen, die farblich miteinander abgestimmt ist. Im Lookbook, welches ihr hier findet, könnt ihr euch die hübschen Stöffchen anschauen und gleichzeitig auch etwas über die Exklusiv Designer von Lillestoff erfahren. Da ich uuuunbedingt den Magnolienstoff mit den blühenden Magnolien fotografieren wollte,...

Continue reading

RUMS #16 – Valerie von Lillestoff trifft auf Frau Tomma

Mein liebstes Frühlingsoutfit ist seit Jahren das gleiche. Ein einfaches Top, ein lässiger Cardigan und dazu meine weißen Converse. <3 Mehr brauche ich in der Regel nicht, da ich mich so sehr sehr wohl und trotzdem gut angezogen fühle. Kein Wunder also, dass ich am neuesten Schnittmuster von Fritzi und Schnittreif nicht vorbeigehen konnte. Bereits als die ersten Bilder davon im Netz auftauchten, war ich hin und weg von Frau Tomma. Frau Tomma ist ein lässiger Cardigan, welcher eigentlich aus Viskose genäht und dadurch einen leichten Fall bekommt. Mehrere Näherinnen haben aber auch erfolgreich Jacquard getestet, weshalb ich mich für eben solchen entschieden habe. Da die Vorderteile gedoppelt sind, fallen diese ganz elegant nach außen. Das Rückenteil ist mit einem Saumbündchen abgerundet und...

Continue reading

RUMS #15 – Anemone von Lillestoff trifft auf Kussecht

Das gab es auch noch nie - heute RUMSt es gleich doppelt auf Herzkeks! :) Denn am kommenden Samstag erscheint bei Lillestoff nicht nur der Stoff Anemone von enemenemeins, sondern auch der dazu passende Kombistoff auf Modal. Als Anregung für das Stoffdesign dienten Pamela dabei Unterwasserlandschaften. Der meeresblaue Untergrund mit den großen Blumenmustern in verschiedenen Blautönen spiegelt das meiner Meinung nach sehr gut wieder. Den Anemone Kombistoff habe ich extra verbloggt, ihr könnt ihn hier finden. Vernäht habe ich dieses Mal einen Schnitt, der in den letzten Tagen mehrfach in verschiedenen Nähgruppen zu sehen war. Die Rede ist hierbei von Kussecht von Jojolino. Kussecht ist ein toller Allrounder. Neben verschiedenen Ärmellängen, kann man zusätzlich zwischen einer Kleid- oder Shirtlänge wählen. Das Shirt bzw. Kleid sitzt dabei etwas...

Continue reading

RUMS #14 – Anemone Kombi von Lillestoff trifft auf Frau Josy

Okay, spätestens nach diesem Beitrag sollte euch allen klar sein - ich bin süchtig nach Schnittmustern von Fritzi und Schnittreif. Ich bin ihnen verfallen und ich liebe sie. Ein Geheimnis kann ich wohl nicht mehr daraus machen, denn mittlerweile ist fast jedes zweite hier gezeigte Teil nach einem solchen Schnittmuster entstanden. Ich mag dieses schlichte Elegante. Ohne viel Schnickschnack. Darin finde ich mich wieder und damit kann ich mich voll identifizieren. Bereits letzte Woche habe ich mit meinem Pranterokleid den Nähfrühling eingeläutet. Also geht es diese Woche gleich locker flockig damit weiter. Gefühlsmäßig habe ich aber gleich einmal den Frühling übersprungen und bin gleich im Sommer gelandet. ;) Vernäht habe ich den schönen dunkelblauen Stoff zu einer Frau Josy. Frau Josy ist ein lockeres...

Continue reading

RUMS #13 – Prantero von Lillestoff trifft auf Fine

Ich weiß ja nicht, wie es bei euch ausschaut, aber ich bin definitiv bereit für den Frühling. Das macht sich derzeit auch deutlich an meinen genähten Sachen bemerkbar. Waren es im Winter eher dickere Sweatkleider oder Hoodies, wird die Garderobe nun luftiger. Zum kommenden Frühling taucht auch immer mehr der neueste Stofftrend von Lillestoff auf - genauer gesagt "Modal". Modal ist ein sehr weich fließender und fallender Jersey, der einen ganz zarten Glanz hat und sich ganz wunderbar auf der Haut trägt.  Ein perfekter Stoff also, um eure Frühlingsgarderobe aufzustocken, findet ihr nicht auch? :) Am Samstag erscheint bei Lillestoff der tolle Retrostoff "Prantero" von Raxn  in der hier gezeigten Farbe olive, als auch in aubergine, petrol und purpur. Alle vier sind wunderbare...

Continue reading

RUMS #12 – Kleid Frau Fannie

Schon wieder ist eine Woche vergangen, es ist (endlich) wieder Donnerstag. Das heißt, eine neue Woche RUMS - dieses Mal mit Frau Fannie. Einige Zeit habe ich überlegt, was ich aus dem schönen Jacquard gerne nähen möchte. Kleid oder doch wieder einen Hoodie? Dann entschied ich mich aber auf ein Schnittmuster zurückzugreifen, welches schon eine Zeit zusammengeklebt und ausgeschnitten auf dem Nähtisch lag und nur noch auf die richtige Verwendung wartete. Die Rede ist von Frau Fannie von Fritzi und Schnittreif. Frau Fannie ist wieder einmal ein schlichter Schnitt von Fritzi und Schnittreif, der mich auf ganzer Linie überzeugt hat. Das Kleid hat einen schön umspielenden Schnitt und fällt etwas lockerer um die Hüften. Besonders gut gefällt mir die Teilung entlang der Taille/Hüfte und die mittige Teilung...

Continue reading

RUMS #11 – Kleid Fine

Eine Fine sollte jede Frau haben. Kein Wunder also, dass in den sozialen Medien der Hashtag #wirnähenunseinefine weit verbreitet ist. Fine ist ein schönes Basickleid, welches jede Frau tragen kann. Es gibt das Fine-Schnittmuster und das Fine-Curve-Schnittmuster, damit wirklich für jeden etwas dabei ist! Fine kommt mit seitlichen Eingriffstaschen und unterschiedlichen Armlängen (kurz, dreiviertel und lang) daher. Da mein Kleid für die Weihnachtstage und für verschiedene Weihnachtsfeiern gedacht war, habe ich mich für einen Dreiviertelarm entschieden - freue mich aber auch schon auf die Sommervariante mit Kurzarm. Ich habe bei meiner Fine allerdings auf die Taschen verzichtet, da ich mehrfach gelesen habe, dass diese unnötig an den Hüften auftragen bzw. oft ausbeulen. Man muss ja nicht extra noch mehr auf die Hüften draufpacken....

Continue reading

RUMS #10 – Basicshirt Frau Karla

Das neue RUMS-Jahr eröffne ich mit dem Basicshirt Frau Karla von Schnittreif und Fritzi. Das ich ein großer Fan der Schnitte von Schnittreif und Fritzi bin, dürfte vielen spätestens nach meiner Frau Antje und Frau Selma bekannt sein. Das auch Frau Karla genäht werden musste, war also schnell klar. :) Frau Karla ist ein lässiges Basicshirt mit angesetzten Fledermausärmeln, welches trotz großer Wirkung schnell und einfach zum Nähen ist. Normalerweise ist der Schnitt eher weiter. Da mir der gesamte Look aber alles in allem viel zu schlabberig war, habe ich mich entschieden, an jeder Seitennaht ca. 5 cm Breite wegzunehmen. So sitzt das Shirt wesentlich körpernaher, hat aber trotzdem noch einen lockeren Fall. Beim Ausschnitt habe ich nichts verändert, so langsam finde ich wieder...

Continue reading

Lillestoff Probenähteam

Lillestoff

Einen schönen Sonntagabend, ihr Lieben. Etwas sehr verspätet wünsche ich euch allen noch ein gutes, vor allem gesundes, neues Jahr. Ich hoffe, ihr seit alle gut und ohne den üblichen Stress gestartet!? Ich bin euch vom letzten Jahr noch etwas "schuldig". Denn ich habe euch kurz vor Weihnachten meinen Saroodie Hoodie gezeigt. Im Blogbeitrag erzählte ich euch auch, dass im Lillestoff Adventskalender ein Platz für ihr Probenähteam verlost wurde und ich unter den 10 Teilnehmern war, die um den finalen Platz kämpfen durften. Eine Woche lang wurde auf dem Lillestoff Blog gevotet, was das Zeug hielt. Einige Tage konnte ich mich ganz gut halten, fiel aber dann Stück für Stück nach hinten. Okay, gegen Facebook-Seiten mit über 5000 Followern kann ich halt nicht wirklich mithalten. Zwei Tage...

Continue reading